Synology 920+ als virtuellen Server für ein CRM System nutzen

Softwareprojekte steht oft in Verbindung mit einer nicht unerheblichen Ausgabe in einen neuen Server.
Wächst das Unternehmen und damit auch die Datenflut, ist ein performanter Server ein zukunftsorientiertes Investment.
Um das Budget zu Beginn eines Digitalisierungsprojektes nicht allzu stark zu belasten, können Sie stattdessen auch auf eine kostengünstige Variante zurückgreifen.

Mittlerweile haben professionelle Netzwerkspeicher (NAS)  so viel Rechenleistung, dass diese problemlos zusätzlich als Server verwendet werden können. Ein netter Nebeneffekt: Sie können Ihre Daten effizient schützen und trotzdem mobil nutzen.

In meinem Unternehmen habe ich ein NAS von Snyology (920+) eingeführt. Durch eine Speichererweiterung, die Installation von SSD-Festplatten und durch die Initialisierung eines Caches konnte auf dem System problemlos ein virtuelles Windows installiert werden.

Hierdurch sind alle Voraussetzungen gegeben, um ein Customer-Relationship-Management-System (CRM), wie beispielsweise AG-VIP zu installieren.

Neben der Ersparnis für einen weiteren Server kann ein Projekt erstmal mit wenig Ressourcen starten.

Wurde bereits die Grundkonfiguration in dem CRM-System eingerichtet, können Sie von diesem auf Knopfdruck einen Snapshot machen oder die gesamte virtuelle Maschine klonen. Hierdurch entsteht durch wenige Handgriffe ein Testsystem.

Updates

Synology hat, was die Datensicherheit angeht, einen guten Ruf. Meine Einrichtung hatte ein paar Stolpersteine bezüglich der Initialisierung der virtuellen Festplatten. Das virtuelle Betriebssystem ließ sich problemlos erstellen, allerdings kam nach dem Neustart folgende Fehlermeldung:


Mein Workaround sah so aus, dass ich bei der Konfiguration vorerst das UEFI BIOS verwendete, um über “Exit” die BIOS-Einstellungen der virtuellen Festplatte anpassen zu können.

Anschließend habe ich das BIOS im virtuellen Mager wieder auf "Legacy BIOS" gestellt. Daraufhin hat der Neustart bei mir funktioniert.Synology selber hatte auf einige Foreneinträge reagiert und Lösung empfohlen den "CPU-Kompatibilitätsmodus" zu aktivieren.

Mittlerweile hat Synology einen Fix vom dem NAS-Betriebssystem veröffentlicht, welches den Neustart unterstützt.

Vorteile durch eine Netzwerkspeicher (NAS)